Besuch der Mülldeponie in Ennigerloh im März 2014

Alle drei  fünften Klassen besuchten im März 2014 mit ihrer Physik-Lehrerin Barbara Matheja die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) in Ennigerloh. Spielerisch konnte hier die Aufarbeitung des Restmülls nachempfunden werden. Auf dem Berg der Mülldeponie hatten die Klassen einen tollen Überblick über alle Anlagen der AWG. In den Hallen selbst konnten die Kinder Radlader und Müllwagen bei ihrer Arbeit beobachten. So wurde die Theorie aus dem Physik-Unterricht in der Praxis erlebbar.

DSC 0001

DSC 0006

DSC 0009

DSC 0086

DSC 0095

 

Beratungstag/Elternsprechtag

Am Dienstag, 8. April 2014 war es wieder soweit. Die Overbergschule in Ahlen öffnete von 10:00 – 13:00 Uhr und von 14:30 – 18:00 Uhr die Türen und lud ein zur Beratung und Information zu den Aus- und Bildungsangeboten der Stadt Ahlen und Umgebung. Parallel fand der Elternsprechtag statt. Schülerinnen und Schüler der Overbergschule und deren Eltern hatten Gelegenheit, sich weitgehend zu informieren.

Für das leibliche Wohl sorgten u.a. die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs, die alle Anwesenden Kaffee und Kuchen umsorgten.

Die Overbergschule bedankt sich bei allen teilnehmenden Firmen und weiterführenden Schulen.

 

IMG 8324

 

IMG 8347

 

IMG 8341

 

IMG 8336

 

IMG 8334

 

IMG 8332

 

IMG 8339

faa logo  simonelapke

Berufseinstiegsbegleitung der FAA West

Die FAA Bildungsgesellschaft mbH, West ist ein Unternehmen der Stiftung „Bildung & Handwerk“

(SBH), einer der größten und leistungsfähigsten Bildungsverbünde in Deutschland.

 

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, die zum einen Unterstützung benötigen, den Hauptschulabschluss zu erreichen und zum anderen Unterstützung benötigen, einen Ausbildungsplatz nach der Schulzeit zu finden. Die SchülerInnen werden von der Schule und von Frau Nahrmann für die Teilnahme an diesem Programm vorgeschlagen.

In der Regel werden SchülerInnen ab der Vorabgangsklasse, Klasse 9, begleitet.

Das Programm endet in der Regel ein Jahr nach Beginn einer Ausbildung oder weiterführenden Maßnahme.

 

Programmziele

Die Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) begleitet SchülerInnen mit folgenden Zielen:

-          Entwicklung der Persönlichkeit und Erlangen der Ausbildungsreife

-          Erreichung des Schulabschlusses

-          Berufsorientierung und Berufswahl

-          Aufnahme einer Ausbildung

-          Begleitung im Übergangssystem

-          Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

 

Inhalte

- Standortbestimmung jedes einzelnen Schülers

- Individuelle Förderplanung

- Sozialpädagogische Begleitung inkl. Alltagshilfen und Verhaltenstraining

- Förderung der Schlüsselkompetenzen

- Bewerbungstraining / Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

Intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, den Lehrern, der Schulleitung, der Berufswahlkoordinatorin, der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und ggfs. weiterer sozialer Einrichtungen.

Die Berufseinstiegsbegleiterin Simone Lapke ist an folgenden Tagen in der Schule zu erreichen:

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 9.00 – 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

in Büro 142.

Telefonische Kontaktaufnahme unter Tel.: 0152-27555500 oder über das Sekretariat der Schule.

 

 

Kulturrucksack - Hip Hop

Die Schüler der Klasse 6b lernen durch das Tanzen und einüben einer Choreographie zu aktueller Black Music den Spaß an der Bewegung kennen. Jede Stunde folgt demselben Muster, bei der Aufwärmen, Pre-Stretch und das Wiederholen alter sowie das Lernen neuer Schrittkombinationen aufeinander folgen.

DSCF1196

DSCF1180

DSCF1184

DSCF1193

27. März 2014

Girls´und Boys´Day

an der Overbergschule

Am 27. März 2014 findet erneut der bundesweite GIRLS´DAY statt.  In diesem Jahr sind es 28 Schülerinnen der Overbergschule, die gezielt und praxisnah eine Vielzahl von so genannten typischen Männer - Berufen kennen lernen, eventuell auch Vorbehalte gegenüber technischen oder techniknahen Berufen abbauen und somit die Arbeitswelt unmittelbar erfahren.

Die Overbergschule hat sich wiederum zur Aufgabe gemacht auch die Jungen in den Blickpunkt zu nehmen. Am BOYS´DAY dürfen  Schüler des Jahrgangs 7 einen Vormittag lang einen „frauen- typischen“ Berufstag wie z.B. im Kindergarten erleben.

Auf diesem Wege möchten wir schon einmal allen Betrieben und Kindertageseinrichtungen danken, die unseren Schülerinnen und Schülern diesen besonderen Schnupper-Praktikums-Tag ermöglichen. 

Zusätzliche Informationen