Trommelworkshop mit Kazungu

"Jambo Overbergschule!" "Jambo Kazungu!!!" ertönte es letzte Woche jeden Morgen, nachdem Kazungu den Trommelworkshop an unserer Schule eröffnete. Kazungu, der gebürtig aus Bagamoyo in Tansania kommt und dort als Dozent arbeitet, schaffte es durch seine mitreißende und fröhliche Art im Nu, die Herzen unserer Fünftklässler zu erobern und sorgte mit seinem Trommelunterricht für gute Laune. An vier Vormittagen studierte er mit den drei 5. Klassen ein Stück ein, bei dem getrommelt, geklatscht und gesungen wurde. Dieses wurde am letzten Tag im Forum der Overbergschule aufgeführt und sorgte auch bei Eltern und Kollegen für Begeisterung. Im Anschluss an das große Trommelfinale zeigte uns Kazungu einen Film über seine Heimat Tansania, und die Schüler und Schülerinnen konnten in einer regen Diskussionsrunde Fragen rund um den Alltag in Tansania und Bagamoyo stellen. Dabei trauten sich viele Kinder schon, sich auf Englisch mit Kazungu zu unterhalten. Trotz oder gerade wegen der guten Stimmung mussten wir Overberger immer wieder an den im März dieses Jahres verstorbenen Trommellehrer John Mpondo denken, der in der Vergangenheit mit seinen Trommelworkshops die Schüler und Lehrer unserer Schule begeistert hatte und dessen plötzlicher Tod uns sehr traurig gestimmt hat.  Wir werden John nicht vergessen! Und wir hoffen, dass wir Kazungu im nächsten Jahr wieder mit einem herzlichen "Jambo Kazungu!" an der Overbergschule begrüßen können! 

20180627 093606

 

 

 

IMG-20180628-WA0002

 

Die 5b im Lunch Club Ahlen

Am 27. Juni 2018 durfte die Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schulte-Hötte und Lehramtsanwärterin Frau Kemper den Lunch Club Ahlen besuchen. Nachdem uns Frau Gründken, die sozialpädagogische Leitung des Lunch Clubs, begrüßt und uns die Räumlichkeiten gezeigt hatte, durften wir uns auch schon sofort an die Vorbereitung des "Lunchs", also des Mittagessens machen. In drei Kleingruppen bereiteten die Kinder die Vorspeise, das Hauptgericht und den Nachtisch vor; eine weitere Schülergruppe sorgte für eine schöne Tischdekoration. "Der Lunch Club ist ein Restaurant für Kinder", erklärte Heike Gründken. Und wie in einem richtigen Restaurant konnten wir in ruhiger, angenehmer Atmosphäre ein tolles 3-Gänge-Menü genießen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren zudem, dass Kinder im Lunch Club nicht nur essen und spielen, sondern auch Hausaufgaben machen und sogar Nachhilfe bekommen können. Dabei ist es Frau Gründken sehr wichtig, dass die Kinder freiwillig kommen. Und schon an diesem Vormittag wurden erste Verabredungen getroffen und von den Kindern der Wunsch nach Hausaufgabenbetreuung geäußert. Schön, dass der Lunch Club der Overbergschule Ahlen schon so viele Jahre als Kooperationspartner zur Verfügung steht!

20180627 121153

 

20180627 121206

 

 

20180627 121224

 

20180627 121511

Schüler der Overbergschule beteiligen sich am Girls`- und Boys`Day

Seit 2001 gibt es den Girls`Day, der Mädchen der Klasse 7 motivieren soll, einen technischen oder naturwissenschaftlichen Beruf zu ergreifen. Die Mädchen der Overbergschule arbeiteten in Auto- und Fahrradwerkstätten, bei der Dach- und Fassadenreinigung, bei der Gärtnerei und bei der Post.

IMG maria

Zeitgleich findet  seit 2011 der Boys`Day statt, der Jungen ermutigen soll, Berufe kennenzulernen, die bisher überwiegend von Frauen ausgeübt wurden, z. B. in sozialen Einrichtungen, in Kindergärten, in Geschäften und beim Friseur.

IMG rafael IMG santu

 

Alle Schüler berichteten anschließend von interessanten und spannenden neuen Erfahrungen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unternehmen, die Ihren Betrieb für den Girls`oder Boys`Day zur Verfügung gestellt haben!

Tag der offenen Tür

02.12.2017

IMG 2472

Beratungstag und Elternsprechtag

02.05.2017

 

Am 2 Mai 2017 stellten sich erneut Ahlener Firmen und weiterführende Schulen des Kreises Warendorf und Ahlen vor. Mit einem Klick auf das Foto können Sie in der Galerie stöbern.

 

IMG 1450-1.jpg

Zusätzliche Informationen